Rechte und Pflichten Überblick verloren

Moin zusammen.

Ich (wir) sind dankbare Gäste hier in dem kostenlosen Spiel.
Da z.B. ich nicht so gut Englisch kann, muss ich Übersetzungsprogramme nehmen, doch die mir bekannten Hilfsmittel sind mit den ganzen Seiten vollkommen überfordert !? :-(

Ich (wir) wollen ABER die Hausregeln beachten.
Die kann man auf der Hauptseite finden, fast ganz unten links .... ganz klein steht da - Our Rules - !
Die Hausordnung / Regeln habe ich ganz zu Anfang bestimmt mal gelesen, genickt, akzeptiert und wohlmöglich auch bestätigt.
Da sich Regeln mit der Zeit verändern (können), schaut man sich (in der Praxis sehr selten) die Regeln später nochmal an.

Irgendwann kommt man mal mit Spielkameraden auf die Idee, zu testen, was man alles erreichen kann …. z.B. in TG oder beim Drachen oder Namend Mobs.

Da hört man durch Zufall von neuen Regeln, aber bekommt keine 100% Antwort.
Also Hautseite von Phoenix öffnen und

- Our Rules -

lesen … doch da steht nix über die neuen Regeln!? :-(

Also schaut man im Forum nach und sucht und findet nix !? :-( (falsch gesucht oder Sprachbarriere Englisch)

Bitte wie finde ich die aktuellen - neuen Regeln, die irgendwo versteckt im Forum oder so sind und NICHT bei den - Our Rules – zu finden sind.
Wie erreicht mich in Zukunft die Benachrichtigung über neue Regeln?
Was passiert, wenn ich die Regeln nicht finde und gegen sie verstoße?

Bitte helft mir, ich will nicht wegen ein wenig Loot von NPC XY gesperrt werden oder den Acct gelöscht bekommen, weil ich mit meinem Char einen Pfeil auf der Sehne habe und dann einem Spieler wohlmöglich einen NPC oder Feind kille, der einem anderen Spieler gehört oder der den Spieler angegriffen hat.

Nein, das ist nicht zum Lachen, wenn man sieht, dass ein Spieler im RvR von einer Wache angegriffen wird, man hilft die Wache zu töten und ein /send wonna report? kommt …. und der Spieler dann einem die Regeln unter die Nase hält, wer zuerst pullt, dem gehört der Mob (NPC)!
Woher soll ich wissen, ob das ein ungewollter Add ist oder derjenige mit Absicht die Wachen zieht?
Es gibt noch andere Vorkommnisse, die ich hier teilweise erst gar nicht ansprechen will, weil es deswegen in der Vergangenheit schon böses Blut gab – wo ich niemals gedacht hätte, dass diese verboten sind bzw. mit Sperrung und Löschung bestraft werden.

Bitte was soll ich (und andere Spieler in ähnlicher Lage) machen, damit wir nicht gegen die Hausordnung (- Our Rules –) verstoßen!

Denn Unwissen schützt vor Strafe nicht – wenn es irgendwo (versteckt) nachzulesen ist.

Nein – ich stänker nicht gegen die Betreiber von Phönix – ich brauche BITTE nur Eure Hilfe!

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

ich vermute du spielst jetzt auf die Extraregel an, die beim letzten triple feder Event nötig wurde.. die wurde hier gepostet : https://forum.playphoenix.online/server/announcements/27754-re-its-christmas-time-again-#p151558

jedoch war diese Regel zb. nur bis zum 23. Dezember gültig (also zu der Eventzeit) daher lohnt es sich halt, grade bei PVE Events immer mal die aktuellen Threads hierzu zu verfolgen. Ich lese auch nicht das ganze Forum, aber schon die Posts die in den Ankündigungen stehen

https://forum.playphoenix.online/server/announcements

ansonsten ist dieser Bereich immer ganz gut um zu sehen, was grade aktuell Angekündigt wird (in der Regel auch die dinge wie oben genannt)

Phoenix Discord ist auch sehr zu empfehlen, auch wenn englisch. Denn dort wird im Channel #general oft auf irgendwelche aktuellen Forenpostings hingewiesen, dadurch bleibe ich gut auf dem laufenden. Auch, wenn man Discord (mich eingeschlossen) nicht mag, ist es durchaus sinnvoll dort zu sein, um solche Dinge nicht zu verpassen.

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

Also grundsätzlich findest du alle Regeln unter Rules. Startseite oben in der Leiste oder etwas weiter unten auf der Startseite. An denen wird relativ selten was geändert und wenn dann auch mit großen Ankündigungen im Forum, Discord und ingame. Als wir zb das Sharing verboten haben, haben wir sogar zusätzlich einen Hinweis-Link in Launcher gepackt, der da immer noch drin ist.

Was für neue Regeln meinst du denn? Es gibt im Forum noch ein paar Posts, die bestimmte Regeln besser erklären, wie zum Beispiel den FAQ-Threads zum Sharing. Außerdem gibt es spezielle Regeln, die nur für bestimmte Events gelten. Diese werden dann aber explizit in dem Post zum Event erwähnt und zum Teil auch ingame beim Betreten der Eventzone. Zusätzlich gibt es noch Regeln für GvG, die man nur im Forum findet. Sollte man sich für GvG anmelden, bekommt man ingame ein Pop-Up, dass auf diese extra Regeln aufmerksam macht.

Deine aufgeführten Beispiele adden, mob "klauen", etc werden alle durch die normalen Regeln abgedeckt. Punkt 9 in den Regeln als Beispiel.

Ansonsten einfach fragen, wenn dir was nicht klar ist. Alle wichtigen Regeländerungen werden, wie bereits eingangs erwähnt, ingame, im Forum und im Discord bekannt gegeben.
Building your world since 2017

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

Sind rvr keep/tower wachen nicht eher als spieler anzusehen bzgl. 9.2 da sie rvr participation ticks geben?

Also gibt garantiert welche die an den dingern leveln, aber ein warning/ban weil man die umhaut, egal ob von wem anders gepullt oder nicht klingt eigenartig.

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

skipari wrote:
Wed 6 Jan 2021 1:21 PM
Sind rvr keep/tower wachen nicht eher als spieler anzusehen bzgl. 9.2 da sie rvr participation ticks geben?

Also gibt garantiert welche die an den dingern leveln, aber ein warning/ban weil man die umhaut, egal ob von wem anders gepullt oder nicht klingt eigenartig.
Jap, das ist kein PvE, sondern RvR. Habe ich in der ganzen Zeit auch noch nie vorher gehört, dass sich wer beschwert hat, weil mehrere Leute auf die Wachen hauen.
Building your world since 2017

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

skipari wrote:
Wed 6 Jan 2021 1:21 PM
Sind rvr keep/tower wachen nicht eher als spieler anzusehen bzgl. 9.2 da sie rvr participation ticks geben?

Also gibt garantiert welche die an den dingern leveln, aber ein warning/ban weil man die umhaut, egal ob von wem anders gepullt oder nicht klingt eigenartig.

Manche Leute legen es halt wirklich darauf aus, besonders arschig zu anderen zu sein. Mir würde es auch nie im Leben einfallen, die Regel 9.2 auf NPC Wachen auszudehnen, da Wachen ja keine pve Camps sind, sondern ein Teil von rvr Objekten.

Ich durfte mir auch schon mal was von einem Stealther anhören lassen, der seine Mobs unbedingt aus dem Schleich-Modus heraus pullen musste - wie soll ich dann bitteschön wissen, welchen mob er als nächstes anvisiert?

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

Es gibt inzwischen aber sehr gute Übersetzungsprogramme..

Deutsche (computergenerierte) Übersetzung
Da wir ein internationaler Server sind, ist Englisch die Hauptsprache in allen öffentlichen Channels von Discord, im Spiel und im Forum, es sei denn, der Channel/das Forum wird speziell genannt. Bitte respektieren Sie diese Regel. Alle unsere Regeln, wo anwendbar, beziehen sich auf das Spiel, die Foren und Discord. Wenn ein Spieler mehrere Bestrafungen und/oder Verwarnungen auf seinem Account hat, werden wir uns erlauben, individuell vorzugehen und entsprechende Strafen zu vergeben.

1. Account-Politik
1.1 Mehrere Phoenix-Accounts sind nicht erlaubt.

Es darf nur ein Account pro Person geben und jede Person muss einen eigenen Computer haben, wenn Sie weniger Computer als Personen haben, können Sie den/die Account(s) teilen, wir haben 100 Charakterslots pro Realm pro Account. Es sind Maßnahmen vorgesehen, um Mehrfachbenutzerkonten zu erkennen. Dazu gehört auch das Erstellen eines zusätzlichen Phoenix-Accounts, wenn dieser gebannt oder gesperrt wurde.

1. Vergehen: Verwarnung und alle bis auf 1 Account werden gelöscht. Der verbleibende Account erhält eine 3-tägige Sperre.
2. Vergehen: Permaban des Spielers

Ein perma-gebannter Spieler darf KEIN neues Konto erstellen! Verleihen Sie Ihren Account NICHT an einen permabanned Freund.

Wenn Sie aus dem gleichen Haushalt spielen (Beispiel: Ehemann und Ehefrau, Vater und Sohn etc.), müssen Sie in RvR-Zonen den gleichen Realm spielen. Wenn Sie versuchen, verschiedene Realms in RvR-Zonen zu spielen, wird dies als Cross-Realming betrachtet. Wenn einer von Ihnen länger als 10 Minuten AFK ist, stellen Sie sicher, dass Sie sich aus dem Spiel ausloggen, da Sie möglicherweise auf Dual-Logging getestet werden. Wenn der Test nach 10 Minuten fehlschlägt, wird der Bann verhängt.

1.2 Account-Sharing ist nicht erlaubt

Ein Vergehen wird gegen jeden beteiligten Account gezählt:

1. Vergehen: 3 Tage Sperre
2. Vergehen: Permaban

2. Crossrealming
Crossrealming ist nicht erlaubt.

1. Vergehen: 3-Tage-Bann
2. Vergehen: 7-Tage-Sperre
3. Vergehen: Permaban des Spielers

3. RP-Farming ist strengstens untersagt
1. Vergehen: 3-Tage-Ban für alle beteiligten Accounts. RPs, BPs und XP werden nach eigenem Ermessen abgezogen
2. Vergehen: 4 Wochen Bann für alle beteiligten Accounts. RPs, BPs und XP werden nach eigenem Ermessen abgezogen.
3. Vergehen: Permaban für alle beteiligten Spieler

4. Client-Modifikationen
Es ist nicht erlaubt, irgendeinen Teil des Dark Age of Camelot Clients zu modifizieren. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:
Jegliche Hardware oder Software von Drittanbietern, das Verändern der Bewegungsgeschwindigkeit Ihres Charakters, das Aufdecken von Positionen gegnerischer Spieler (als Radar), Jump-Hacks, Client-Mods, die das Wetter, den Nebel, das Terrain oder die Position von Objekten verändern.

5. Makroing, Scripting und unbeaufsichtigtes Spielen / AFK-Farming
Es ist erlaubt, mehrere Aktionen an eine Taste zu binden, jedoch sind Verzögerungen, Wiederholungen und Bedingungen strengstens untersagt.
Automatisiertes, unbeaufsichtigtes Gameplay jeglicher Art ist untersagt.

1. Vergehen: Löschung aller Charaktere und 14 Tage Bann
2. Vergehen: Permaban

Der Staff kann entscheiden, die Löschung nicht vorzunehmen, wenn es mildernde Umstände gibt.

In Fällen, in denen nur die Ingame-Funktionalität genutzt wird, z.B. wenn Sie Ihr Haustier auf aggressiv stellen und ins Bett gehen:
1. Vergehen: Verwarnung
2. Vergehen: Löschung aller Charaktere und 14 Tage Bann
3. Vergehen: Permaban

6. Namen, Nachnamen, Gildennamen und Pferdenamen
Die folgenden Arten von Namen sind Gegenstand der erzwungenen Regeln

Abscheuliche oder rassistische Namen, einschließlich gängiger Schimpfwörter, anatomischer Bezüge, rassistischer Verunglimpfungen, sexueller Bezüge sowie Krankheiten und Homonyme dieser Wörter Kombinationen dieser Wörter, die ein beleidigendes Ergebnis erzeugen (z.B. Hugeaz, Tug McGroin, KneeGrow etc.). Jegliche Anspielungen auf Drogen.

Jegliche historische oder religiöse Anspielungen. (z. B. Gott, Jesus, Allah, Satan, Hitler, Stalin)
Namen, die mit der Absicht gewählt wurden, den Ruf eines Phoenix-Mitarbeiters zu schädigen, oder die dazu verwendet werden, sich als dieser auszugeben.
Für alle oben genannten Punkte gilt, dass Rechtschreibfehler und alternative Schreibweisen des Wortes oder der Wörter ebenfalls inakzeptabel sind.

1. Vergehen: Verwarnung und Umbenennung
2. Vergehen: Umbenennung und 1 Tag Sperre
3. Vergehen: Löschung des Charakters und 1 Woche Bann
4. Vergehen: Löschung des Charakters und 4 Wochen Bann
5. Vergehen: Permaban des Spielers

Betrachten Sie diese Anzahl von Vergehen als ein Punktesystem, je nach Schwere des Regelverstoßes können Sie schon beim ersten Vergehen mehr Punkte bekommen. Alle verletzenden Namen, die zum Zeitpunkt der Umbenennung gefunden werden, zählen als ein einziger Verstoß, wobei der Schweregrad dem des schlimmsten Namens entspricht.

Umbenennung: Beim 1. Verstoß geben wir dem Spieler die Möglichkeit, einen alternativen, passenden Namen zu wählen. Wenn der gewählte Name ebenfalls gegen die Regeln verstößt, wird die Strafe des 2. Verstoßes angewendet. Reagiert ein Spieler nicht innerhalb einer angemessenen Zeitspanne auf den Staff-Mitarbeiter, wird ein Name nach Ermessen des Staffs gewählt. Wenn ein Mitarbeiter einen Namen in unserem Backend findet, der gegen die Regeln verstößt, wird dieser nach Ermessen des Mitarbeiters umbenannt.

7. Belästigung von Mitspielern in Chats
7.1 In privaten Unterhaltungen

Private Unterhaltungen umfassen: PM, Gilden- und Allianz-Chat
Es ist die Pflicht des Spielers, sich darum zu kümmern. Das Personal wird sich in keiner Weise einmischen.
Spieler haben die Möglichkeit, andere Spieler zu /ignorieren.
Gilden und Allianzen müssen sich selbst regulieren, der Startgildenchat zählt als öffentlicher Chat.

7.2 In öffentlichen Chats

Sie dürfen keine sexuell eindeutige, verletzende, bedrohende, beleidigende, verleumderische, obszöne, hasserfüllte, rassistische oder ethnisch beleidigende Sprache verwenden. Das Vorhandensein jeglicher Form von präventiven Filtern oder anderen Spielfunktionen ist keine Lizenz oder Erlaubnis, stillschweigend oder anderweitig, solche Sprache in irgendeiner Form zu verwenden.

8. Spieler-Verhaltensregeln
Verstöße gegen eine der unten aufgeführten Regeln führen zu disziplinarischen Maßnahmen gegen den Charakter, die offizielle Verwarnungen, Stummschaltung, Kicken oder Bannen beinhalten können. Mehrfache Verstöße durch einen Charakter oder mehrere Charaktere, die mit einem Account verbunden sind, können zu einer der oben genannten Strafen führen.
Wenn ein Mitarbeiter Sie auffordert, mit dem Verstoß aufzuhören, handelt es sich um eine offizielle Verwarnung.

Belästigung ist definiert als jedes unerwünschte oder unwillkommene Verhalten, das die Grenzen des guten Geschmacks, der Höflichkeit und des angemessenen Spielkontexts überschreitet.

8.1 Sie dürfen keine sexuell eindeutige, verletzende, bedrohende, beleidigende, verleumderische, obszöne, hasserfüllte, rassistisch oder ethnisch beleidigende Sprache verwenden. Das Vorhandensein jeglicher Form von präventiven Filtern oder anderen Spielfunktionen ist keine Lizenz oder Erlaubnis, weder stillschweigend noch anderweitig, solche Sprache in irgendeiner Form zu verwenden.

8.2 Sie dürfen sich nicht als ein früheres oder gegenwärtiges Mitglied von Phoenix ausgeben. Dies schließt jede Form der Parodie, des Scherzes oder des Versuchs ein, andere Spieler abzulenken, aus Angst, dass Maßnahmen gegen ihren Account ergriffen werden.

8.3 Sie dürfen keine lokalen, staatlichen, nationalen oder internationalen Gesetze oder Vorschriften verletzen, in denen Sie wohnen, während Sie auf einen Phoenix-Service zugreifen oder diesen nutzen. Ein Verstoß gegen die genannten Gesetze führt zur Kündigung Ihres Kontos.

8.4 Sie werden keine pornografischen oder sonstigen Materialien, die sich auf Minderjährige beziehen, oder urheberrechtlich geschützte Inhalte, an denen Sie nicht alle Rechte besitzen, hochladen oder in Phoenix-Services übertragen.

8.5 Jedes Chat-Fenster muss beim Streaming abgedeckt sein.

9. In-Game-Verhalten
9.1 Einen feindseligen NSC oder eine Kreatur hinter sich herziehen oder führen und versuchen, sie dazu zu bringen, einen anderen Spieler anzugreifen, der diesen Angriff nicht wünscht.

9.2 Das Angreifen einer bereits angegriffenen Kreatur ohne die Zustimmung des Spielers, der den/die Mob/s zuerst gezogen hat, ist strengstens untersagt.

1. Vergehen: Verwarnung
2. Vergehen: 1 Tag Bann
3. Vergehen: 7-Tage-Bann
4. Vergehen: 4-Wochen-Bann
5. Vergehen: Permaban des Spielers

9.3 Scamming ist definiert als ein betrügerischer Plan, insbesondere um einen schnellen Gewinn zu erzielen; Schwindel.
Auch definiert als betrügen oder betrügen mit einem Scam. Beweise vom betroffenen Konto müssen dem Phoenix-Personal vorgelegt werden. Es findet dann eine Untersuchung statt, um festzustellen, ob es sich tatsächlich um Scamming handelt.
Der Wohnungsmarkt ist in dieser Regel nicht enthalten.
BITTE stellen Sie sicher, dass Sie die Preise überprüfen, bevor Sie einen Artikel kaufen.
Abhängig von der Schwere des Betrugs wird die Strafe durch das Personal festgelegt und kann zu einem Bann führen.

10. Bug-Missbrauch und Exploits
Das Melden aller Exploits an das Personal ist obligatorisch. Sie sind verpflichtet, alle entdeckten Exploits sofort zu melden und deren Nutzung einzustellen.

10.1 Ein Bug ist definiert als ein unbeabsichtigtes Ergebnis einer Spielfunktion, das ungewollt auftritt und/oder nicht umgangen werden kann, ohne das beabsichtigte Spielerlebnis zu verändern.

10.2 Exploiting ist definiert als die Begehung einer Aktion innerhalb des Spiels, um die normalen Funktionen des besagten Spiels zu umgehen oder zu verändern.

10.3 Das Eindringen in die Heimatländer eines Gegners gilt als Bug-Missbrauch und wird bestraft.

10.4 Täter sind verpflichtet, sofort alle bekannten Informationen über den Exploit offenzulegen. Die Nichteinhaltung dieser Richtlinie führt zu:

1. Vergehen: Verwarnung
2. Vergehen: 3-Tage-Bann
3. Vergehen: 7-Tage-Sperre
4. Vergehen: 4-Wochen-Bann
5. Vergehen: Permaban des Spielers

Je nach Missbrauch werden wir auch XP, RP, Coin, Skill, BP, Items oder anderes entfernen.

11. Finanzieller Gewinn
Auf Phoenix-Servern werden alle Accounts und Charaktere, die für finanziellen Gewinn verwendet werden, gelöscht/gebannt. Es ist verboten, Ihren Account zu benutzen für:

Das Anbieten von Geldgeschäften im echten Leben.
Kauf von Ingame-Gold oder -Gegenständen gegen reale Währung.
Tausch von Ingame-Gegenständen oder Gold gegen Gegenstände des echten Lebens.
Tausch von Ingame-Gegenständen/Gold gegen Gegenstände oder Währung aus anderen Spielen, einschließlich Dark Age of Camelot Live-Servern

12. Anhang
Sie werden die Anweisungen des autorisierten Personals befolgen, während Sie einen Phoenix-Service nutzen. Die Nichtbefolgung von Anweisungen des Phoenix-Personals kann zu disziplinarischen Maßnahmen gegen den Account führen. Dies kann Verwarnungen, vorübergehende Sperren oder Kündigungen beinhalten.

Wir behalten uns das Recht vor (sind aber nicht dazu verpflichtet), jederzeit Inhalte aus unseren Services zu entfernen oder deren Verbreitung zu verweigern sowie Benutzer zu sperren oder Benutzernamen zurückzufordern.

Diese Regeln können jederzeit geändert werden und werden in den Foren bekannt gegeben.

12.1 Gesperrte Accounts haben keinerlei Rechte.

12.2 Öffentliche Diskussionen über bereits vollzogene Bestrafungen sind im Spiel, in den Foren und auf Discord strengstens untersagt.

12.3 Ein bestrafter Spieler, der nicht permabanned ist, kann sich einmalig an ein Staff-Mitglied wenden, um seinen Fall vorzutragen.

12.4 Wenn ein Spieler permabanned wird, hat er die Möglichkeit, einen anderen Spieler zu finden, der als "Bewährungshelfer" fungieren kann und den Fall einem Staffmitglied vorträgt.

Der Staff-Mitarbeiter wird den Fall dann dem Team vortragen. Nach einer Diskussion kann das Team dem Spieler unter den folgenden Umständen eine weitere Chance geben:

Der ursprünglich gesperrte Account wird gelöscht.

Der Permaban wird in einen 4-Wochen-Ban geändert.
Der Spieler darf dann einen neuen Account erstellen und weiter auf unserem Server spielen.
Der "Bewährungshelfer" muss die Verantwortung für den zuvor gebannten Spieler für 1 Monat übernehmen.
Sollte der zuvor gebannte Spieler innerhalb dieses Zeitraums gegen eine unserer Regeln verstoßen, erhält der gebannte Spieler einen endgültigen Permaban und der "Bewährungshelfer" einen 1-Wochen-Ban.

Der gebannte Spieler wird für immer auf Bewährung sein - wir nehmen dem "Bewährungshelfer" lediglich die Verantwortung ab.

Die folgenden Verstöße können nicht gerügt werden: Jede Form von Radar, Speed- und Jump-Hack (# 4.0)

13. Cheat Detection, Datenerfassung
Um diese Regeln durchsetzen zu können, speichern wir bei jedem Spielserver-Login Daten über Ihre Verbindung (IP-Adresse) und Ihren Computer (Kennung). Diese Daten werden niemals an Dritte weitergegeben und nur im Falle von Regelverstößen, Verdacht / Meldungen von Regelverstößen oder Supportanfragen eingesehen.

Während Sie spielen, können wir eine Reihe von Anti-Cheat-Technologien einsetzen, die uns helfen, bösartige Aktivitäten zu erkennen und zu verhindern. Einige dieser Anti-Cheat-Technologien können Daten über die Spielbinärdatei oder Ihren Computer sammeln und diese an unsere Server zur weiteren Analyse senden. Die von diesen Anti-Cheat-Technologien gesendeten Daten werden niemals weitergegeben und für maximal 7 Tage gespeichert.

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

Ja- danke - etwas ist klarer!

Also ist z.B. ein Drachenraid aktuell für jedermann und wann auch immer Zeit und Laune dafür ist - nix mehr im Forum reservieren oder so, weil KEIN Federbonus ist.
D.h. wir dürfen auch mit ner Gruppe in TG rein und schauen wie weit wir kommen!
Klartext; Ist kein Event - kann man alles kloppen - ohne Stress zu bekommen!

Bei Events werde ich dann mal im Forum schauen und ggf. nachfragen - aber das Discord zickt oft bei mir (k.A. warum - ich muss es auch nicht unbedingt lauffähig haben).
Klar, ich muss und will mich an die Regeln hier halten, aber Forumsbeiträge lesen / Ankündigungen verfolgen / Discord Infos suchen und bei Spielern erkundigen, was aktuell los ist .... da ist meine Freizeit recht schnell rum und Essig mit zocken ........


https://forum.playphoenix.online/server/announcements habe ich nun als Link gespeichert und schau da auch mal rein - Danke für den Hinweis
Phoenix Discord Channel #general ist ein ein guter Tipp - mal sehen, ob das doch mal klappt bei mir.
Die Tage ging es ja mal bei mir.

Solong wrote:
Wed 6 Jan 2021 1:03 PM
ich vermute du spielst jetzt auf die Extraregel an, die beim letzten triple feder Event nötig wurde.. die wurde hier gepostet : https://forum.playphoenix.online/server/announcements/27754-re-its-christmas-time-again-#p151558

jedoch war diese Regel zb. nur bis zum 23. Dezember gültig (also zu der Eventzeit) daher lohnt es sich halt, grade bei PVE Events immer mal die aktuellen Threads hierzu zu verfolgen. Ich lese auch nicht das ganze Forum, aber schon die Posts die in den Ankündigungen stehen

https://forum.playphoenix.online/server/announcements

ansonsten ist dieser Bereich immer ganz gut um zu sehen, was grade aktuell Angekündigt wird (in der Regel auch die dinge wie oben genannt)

Phoenix Discord ist auch sehr zu empfehlen, auch wenn englisch. Denn dort wird im Channel #general oft auf irgendwelche aktuellen Forenpostings hingewiesen, dadurch bleibe ich gut auf dem laufenden. Auch, wenn man Discord (mich eingeschlossen) nicht mag, ist es durchaus sinnvoll dort zu sein, um solche Dinge nicht zu verpassen.

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Re: Rechte und Pflichten Überblick verloren

Vumas wrote:
Thu 7 Jan 2021 3:44 AM
Es gibt inzwischen aber sehr gute Übersetzungsprogramme..

9. In-Game-Verhalten
9.1 Einen feindseligen NSC oder eine Kreatur hinter sich herziehen oder führen und versuchen, sie dazu zu bringen, einen anderen Spieler anzugreifen, der diesen Angriff nicht wünscht.

9.2 Das Angreifen einer bereits angegriffenen Kreatur ohne die Zustimmung des Spielers, der den/die Mob/s zuerst gezogen hat, ist strengstens untersagt.

9.3 Scamming ist .........

1. Danke!

2. Bitte nenne mir DAS / Dein Übersetzungsprogramm
(dann heul ich hier nicht mehr rum - sofern das dann auch bei Discord klappt - ansonsten frage ich nach!)
..... denn ich kenne die Bedeutung von Bug-Missbrauch ... doch mein Übersetzungsprogramm nennt dies Insektenmissbrauch!

Das ist spaßig - aber irrtiert :-) und da gibt es noch so ein paar Sachen - aber dank Deiner Übersetzung muss ich mir DARÜBER keine Gedanken mehr machen!
3. Punkt 9 ist damit auch geklärt